Fahrrad-Verleihstationen sind bereits in vielen Metropolen der USA entstanden, aber manche Städte bieten sich einfach mehr fürs Fahrradfahren an als andere. Die Hügel San Franciscos können selbst die fittesten Biker an die Grenze ihrer Möglichkeiten bringen, sodass die bevorstehende Ergänzung der Bike- und Car-Sharing Systeme der Stadt um ein Verleihsystem für E-Bikes nur folgerichtig erscheint.

Zum Einsatz kommen sollen Elektroräder des kalifornischen Herstellers Juiced Riders mit einer angenommenen Reichweite von 40 Meilen (ca. 64 Km). Diese können als Pedelec fahren (Pedal assist) oder auch ohne Muskelkraft mit Hilfe eines Gasgriffs (Throttle) beschleunigt werden. Es sollen zunächst 90 E-Bikes angeschafft werden, die an 25 Stationen in der Stadt ausgeliehen bzw. abgegeben werden können. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, wobei 2 Millionen $ in einem Zeitraum von 3 Jahren investiert werden.

Die Kunden des Systems sollen einen Ident-Key verwenden, ob das System auch den zahlreichen Touristen der Stadt zugänglich gemacht wird, ist noch nicht bekannt.