E-Bikes wiegen oftmals deutlich über 20 kg - nicht so das neue Sedan One von M1 Sporttechnik. Laut Hersteller soll es das erste 16 kg E-Bike sein, das in Serie gebaut wird.

Für das niedrige Gewicht ist das Material Carbon verantwortlich, das dem E-Bike sowohl im Trekking- als auch im City-Einsatz die nötige Leichtigkeit verleiht.

Als Antrieb kommt ein Hinterrad-Nabenmotor von GoSwissDrive zum Einsatz, der nominell 250 Watt und in der Spitze bis zu 450 Watt unterstützt. Als klassisches Pedelec konzipiert beschleunigt der Antrieb bis 25 km/h. Dabei ist kein Schalten erforderlich, denn das Sedan One ist als Singlespeed ausgelegt.

Durch die großen 29“-Laufräder und das geringe Gewicht sollen sportliche Fahrer Geschwindigkeiten von über 30km/h ohne weitere Motorunterstützung erreichen können.

Das E-Bike ist in der Rahmengröße L verfügbar und kostet in der Standardausstattung 3.499 Euro.

Die M1-Sporttechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Großhelfendorf, nahe München ist in zehn Ländern präsent und hat über 3.000 Mitarbeiter. Im E-Bike-Bereich engagiert sich das Unternehmen mit noch weiteren Modellen: Das Erzberg ist zum Beispiel ein Fully mit 120mm Federweg und 650B/27,5“-Bereifung - ebenfalls mit Carbon-Technologie ausgestattet. Die Pedeelc-Variante wiegt dabei unter 19 kg.

Alle E-Bikes von M1-Sporttechnik in unserer Datenbank.