Cargo-E-Bikes - also Elektrofahrräder, die Lasten transportieren können - sind meist schwerer als einfache Pedelecs und brauchen daher auch für die gleiche Reichweite einen größeren Akku. Das NTS SunCycle umgeht das Problem und setzte auf Sonnenenergie. Auf der Transportbox sind Solarzellen angebracht, die für längere Fahrten sorgen. Das kalifornische Unternehmen NTS hat jetzt dieses Solarrad vorgestellt.

In Santa Cruz produziert der Hersteller das neue Solar-Elektrorad mit beachtlichen Fähigkeiten. Innerhalb von acht Stunden sollen die Akkus voll geladen sein, sofern das Pedelec in der Sonne steht. Dazu ist ein Photovoltaik-Panel mit 60 Watt-Panel auf der Transportbox montiert, das gerade einmal rund 1 kg Extragewicht am Rad ausmacht. Die amorphen Solarzellen sollen mehr als 19 Prozent Effizienz aufweisen.

ntssuncycle-1

Natürlich wird auch ein normales Ladegerät mitgeliefert, das die Zellen ebenfalls mit Strom versorgen kann. Ob es tatsächlich Nutzer geben wird, die nur auf die Sonne setzen ist zweifelhaft. Interessant ist die Kombination von Steckdose und Sonnenkraft allerdings. So kann es kaum eine Tiefenentladung geben und die Reichweite des Elektrorads verlängert sich durch die Extraenergiequelle von oben.

Frontantrieb und Reichweite


Das NTS SunCycle baut auf dem 2X4 Cargo Bike aus dem gleichen Haus auf und besitzt einen 250-Watt Nabenmotor im Vorderrad. Ein Sensor erkennt, die Umdrehung des Tretlagers und der Antrieb unterstützt je nach Unterstützungstufe, die über ein Display am Lenker einstellbar ist. Der Akku hat 36 Volt, basiert auf Lithium-Ion-Technologie und hat 14,3 Amperestunden. Eine Ladung soll das Lastenrad 40 km weit bringen – oder noch weiter mit der Sonne.

Zu Ausstattung gehören ein Gates Karbonriemen-Antrieb und eine Shimano Alfine-Schaltung mit acht Gängen. Das spezielle Lenksystem von NTS soll Fahren wie auf einem normalen Fahrrad ermöglichen. Die Transportbox ist abschließbar und kann Lasten bis zu 45 kg transportieren. Das E-Bike selbst wiegt 31 kg.

Preis und Verkaufsstart


Das NTS SunCycle soll ab Mai 2014 verfügbar sein und kann auf der Website des Herstellers aktuell vorbestellt werden. Der Preis beträgt 3.900 US Dollar, was in etwa 2.860 Euro entspricht. Ob das Cargo-E-Bike auch in Europa verkauft werden wird, ist noch ungewiss.

[gallery ids="84667,84666,84665,84663,84662,84661,84660,84659,84658"]

Die Idee ein Elektrofahrrad mit Solarzellen zu betreiben ist nicht neu. So hat ein Engländer mit seinem E-Bike die Sahara nur mit Muskel- und Sonnenkraft durchquert. Das Konzept-Elektrorad Ele verfolgt einen weitaus futuristischeren Ansatz: Solarpanele in den Rädern orientieren sich in Richtung Sonne, so dass dieses Zweirad komplett ohne andere Energiequelle auskommt.

Videos vom NTS SunCycle


httpv://www.youtube.com/watch?v=lm9O8yZUDFA

httpv://www.youtube.com/watch?v=8x6MnSPhq8Q