Kleiner, leichter und kraftvoller heisst die Devise bei Giant 2014. Bei den E-Bike-Modellreihen GIANT Prime E+, Explore E+ und Full-E+ setzt der weltweit größte Fahrradhersteller auf den neuen Mittelmotor Yamaha Next Generation. 3,5 kg Gewicht und 60 Newtonmeter Drehmoment verbergen sich hinter dem Kettenblatt. Wir hatten bereits über das Giant Full-E+ 27,5 – das erste All-Mountain E-Bike der Firmengeschichte – berichtet. Auch bei den anderen Modellen leistet der neue Akku 400 Wh seine Dienste. Giant gibt an, das trotz der Kapazitätssteigerung von elf Prozent gegenüber dem Vorgängermodell, das Gehäusevolumen um neun Prozent reduziert werden konnte. Der Yamaha Next Generation Antrieb verfügt über eine neue 4-Sensor- Technologie. Das Zusammenspiel aus Trittfrequenz-, Kraft-, Motordrehzahl- und Geschwindigkeits-Sensor soll für ein harmonisches und sicheres Fahrverhalten sorgen.






Neue Modelle: GIANT Prime E+ 0 und Prime E+ 1





Die Prime E+ Baureihe ist von Giant für den innerstädtischen Einsatz konzipiert und soll Funktion und Design vereinen.




Das schneeweiße Prime E+ 0


Neben dem starken 400 Wh Akku und dem Yamaha Next Generation Antrieb verfügt das schneeweiße Prime E+ 0 – das Topmodell der neuen Prime E+ Serie – über eine neu entwickelte GIANT Monoshock-Federgabel, eine Nuvinci-Harmony- Schaltung,  Scheibenbremsen Magura MT2, Schwalbe Marathon Supreme Bereifung und den komplett geschlossenen Kettenschutz Hebie Chain Glider.

Um dem Tiefeinsteiger-Rahmen eine besonders hohe Stabilität zu geben, verfügen alle Prime E+ Modelle über einen in den Rahmen integrierten Gepäckträger, der den Akku sicher aufnimmt.




Das schwarze Prime E+ 1


Das GIANT Prime E+ 1 in schwarz verfügt ebenfalls über den neuen Yamaha-Antrieb Next Generation sowie den 400 Wh-Akku. Zur weiteren Ausstattung gehört die GIANT Monoshock-Federgabel, eine Shimano Nexus 8G Freilauf-Nabenschaltung, die hydraulische Felgenbremse Magura HS11, eine Schwalbe Energizer Life Bereifung und der Chain Glider Kettenschutz von Hebie.





Die neue Giant Explore E+ Serie: Von Trekking/Tour bis Off-Road


Die neue Explore E+ Serie beinhaltet klassische Trekking-Bikes auf mittleren und längeren Distanzen außerhalb der Stadt. Der Akku befindet sich zentral auf dem Unterrohr und sorgt damit für eine gute Gewichtsverteilung und einen tiefen Schwerpunkt. Um dies auch bei den Trapez-Rahmen zu ermöglichen, teilt sich das Oberrohr hier auf, damit es den Akku beidseitig umlaufen kann. Die  Explore E+ Serie gibt es in der klassischen sowie in der XR-Ausführung, die auch ein Einsatzgebiet jenseits asphaltierter Radwege ermöglicht. Bei der Wahl der Ausstattung stand laut Herstelle die Prämisse einer hohen Langstreckentauglichkeit sowie einer hohen Stabilität im Vordergrund. Dank der innen verlegten Züge ist die Optik aufgeräumt.

GIANT Explore E+ 0


Neben dem starken 400 Wh Akku und dem Yamaha Next Generation Antrieb verfügt das GIANT Explore E+ 0 über folgende Ausstattung: Leichte Suntour NCX Federgabel mit Lock-Out, SRAM X0 Schaltwerk, SRAM DualDrive III 3×10 Nabe, FSA Carbon-Kurbel, teilintegrierter Gepäckträger mit Oversize-Tubing, Magura MT Scheibenbremsen, Schwalbe Marathon Mondial-Bereifung.

Neben der beschriebenen Variante ist die Modellreihe auch in der Version Giant Explore E+ 1 erhältlich, die sich durch die Shimano XT 1×10 Schaltung und Shimano Scheibenbremsen vom Explore E+ 0 unterscheidet.



GIANT Explore XR E+ 0


Wer ein E-Bike sucht, das auch abseits der asphaltierten Wege Langstreckenqualitäten bietet, dem bietet Giant die beiden XR-Varianten des Explore E+. Auch Wald- und Forstwege lassen sich beim Giant Explore XR E+ meistern. Die leichte Suntour NCX Federgabel mit Lock-Out und die spezielle Schwalbe CX Comp Bereifung sorgen für Ausgleich bei schwierigerem Gelände. Für die entsprechende Verzögerung sind Tektro Draco Hydrau-lik-Scheibenbremsen verantwortlich. Die SRAM DualDrive 3×9 Schaltung sorgt für Bedienkomfort.

Full-E+ 27,5 – das erste All-Mountain


Mit dem Full-E+ 27,5 kam Giant schon etwas früher an die Öffentlichkeit.

[gallery ids="78738,78739,78740,78741,78742,78743,78744,78745"]



Das Full E+ 0 und Full E+ 1


Darüber hinaus erhältlich ist das Full E+ 1, welches sich durch die 1×10 Shima- no XT-Schaltung, Shimano-Scheibenbremsen und GIANT P-XC 27,5-Laufräder vom Topmodell unterscheidet.
Beide Full E+ Modelle verfügen über einen speziellen Unterbodenschutz, der den Antrieb auch bei heftigen Geländeeinsätzen schützt.