Der Schweizer E-Bike Marktführer FLYER hat seine Produktpalette für das Modelljahr 2014 stark überarbeitet. Die Modellvielfalt wurde reduziert und die „Next Generation"- Modelle erhalten neue Antriebe.Während die klassische C-, die angepasste T- und die neue RS-Serie mit dem neuen Mittelmotor von Panasonic ausgerüstet sind, wird die Auslieferung von Boschs verbesserter zweiter Antriebsgeneration zum Anlass genommen, eine damit ausgerüstete neue B- Serie zu lancieren. Das Kernsortiment der bisherigen fünf Hauptserien wird auf drei Reihen reduziert. Während das erste Modell der Firma Biketec, die C-Serie als eigenständige Linie verbleibt und neu lanciert wird, wird die bisherige L-Serie in die neue T-Reihe integriert und die bisherigen R- und S-Modelle zur neuen RS-Serie vereint. Diese „Next Generation“-Modelle zeichnen sich durch ein überarbeitetes Design aus, und sollen dem FLYER einen schlankeren und frischeren Look verleihen.

 

FLYER Motorenwahl 2014: kräftiger und leiser mit neuem Panasonic und BOSCH


Herzstück der neuen C-, T- und RS Serie ist die neueste Generation des Panasonic Antriebssystems. Die Biketec AG setzt bekanntlich schon lange auf den japanischen Antriebshersteller. Das neue quasi geräuschlose System benötigt dank Direktantrieb kein Motorritzel mehr, was es noch zuverlässiger und leistungsfähiger machen soll und dabei sehr kompakt ist. Das neue 3-Sensor-Konzept misst Drehmoment, Kadenz und Geschwindigkeit.

 

Panasonic Sporty und Comfort


Neu im Panansonic Sortiment ist die 350W starke „Sporty“-Variante mit einem Drehmoment von bis zu 75 Nm. Auch die „Comfort“-Variante mit 250W- Antrieb und einem Drehmoment bis 65 Nm soll zur stärksten in dieser Klasse gehören.

FLYER B-Serie mit neuem BOSCH Antrieb


FLYER will mit einem BOSCH-ausgestattetem E-Bike besonders im deutschsprachigen Raum punkten, wo gemäß Hersteller ein erhebliches Marktbedürfnis bestehe. Dank exklusiver Motor-Programmierung soll auch ein FLYER-spezifisches Fahrgefühl gewährleistet sein. Der Bosch-Antrieb wird ebenfalls in zwei Varianten erhältlich sein: Die kraftvolle „Performance Line“ bietet ein Drehmoment bis 60 Nm, die harmonische „Active Line“ ein Drehmoment bis 50 Nm. Alle Details zu den neuen BOSCH Antrieben finden Sie hier. Die B-Serie wird es in 4 Varianten mit Damen- und Herrenrahmen mit 28-Zoll-Rädern geben.

FLYER_B-Serie_Herren_2014

Neues Display und Ladegerät


Neben Design und Antrieb wurde bei diesen vier „Next generation“-Modellen auch der Bedienerfreundlichkeit ein zusätzliches Augenmerk geschenkt. Zum einen wurden neue Displays mit speziellem FLYER-Design entwickelt: Einige Modelle haben ein grosses Zentraldisplay erhalten, ergänzt durch eine ergonomische seitliche Bedienkonsole, bei andern wurde das Seitendisplay überarbeitet. Das seitliche LCD-Display ist dabei ausschliesslich bei FLYER erhältlich. Beide Varianten werden durch einen USB-Anschluss zum Aufladen elektronischer Geräte aufgewertet. Zum andern werden neue Lademöglichkeiten geboten: Dank einer Ladebuchse kann der Akku nun direkt am Bike aufgeladen werden; dazu erlaubt das zweiteilige Schnellladegerät wie bisher ein Laden über die Dockingstation. Neu ist aber eine Lademöglichkeit direkt an der Steckdose ohne Dockingstation, was das Laden unterwegs erleichtern soll.

 

FLYER Typenkunde der Next Generation-Modelle


C-Serie
Der FLYER-Klassiker feiert seinen 10. Geburtstag in frischem Look. In der Kollektion 2014 gibt es die C-Serie konsequent nur noch als komfortablen Tiefeinsteiger. Diese wird in der Schweiz in 4 Modellen und in Deutschland in 5 Modellen (mit Rücktrittvariante) mit 26-Zoll-Rädern und in den Rahmenfarben Perlweiss, Schwarz und Silber erhältlich sein.

FLYER_C_Serie_2014

 

T-Serie

Die T-Serie gibt es neu mit tiefem Durchstieg, mit Herrenrahmen und, ebenfalls neu, auch als Trapezrahmen, der Designelemente der bisherigen L-Serie aufnimmt. Mit den 28-Zoll-Rädern prädestiniert als Tourenrad; erhältlich in 8 Ausführungen, in den Rahmenfarben Perlweiss, Schwarz und Silber.

 

FLYER_T_Serie_Trapez_2014

RS-Serie

Die neue RS-Serie soll die sportlichen Vorzüge der R-Serie mit den Allround-Qualitäten der S-Serie kombinieren und empfiehlt sich so für Pendler oder ambitionierte Tourer. In 7 Ausstattungen als Damen- und Herrenmodell erhältlich, mit 28-Zoll- Bereifung und Strassenausrüstung als Stadtversion oder in 27.5-Zoll als Offroad- Version. Die RS-Serie gibt es in den Rahmenfarben Perlweiss und Schwarz.

FLYER_RS_Serie_Damen_2014

Die C-, T- und RS-Serie sind mit 36V/15Ah-Akkus ausgerüstet (optional auch 18Ah). Die B-Serie als Trekking orientierte Serie kommt mit dem 11Ah BOSCH Akku hier als Heckgepäckträger-Variante.

 

FLYER_B-Serie_Herren_2014

Weiterhin wird es die folgenden Modellserien geben:

X-Serie – Das robuste Offroad- und Tourenrad mit 26, 27.5, 28 und 29 Zoll.

vollblut – in 27.5-Zoll-Offroad- oder 28-Zoll- Stadtversion.
i:SY – Wendiger urbaner 20-Zoll-Flitzer.
Faltrad – Das kompakte Mitnahmerad; ebenfalls 20-Zoll.
Cargo – Der Lastesel; 26-Zoll.
Tandem

 

Alle 228 FLYER Modelle des aktuelle Modelljahres finden Sie in der eBikeFINDER Datenbank.