Die ANCMA, das ist die italienische Industrievereinigung für die Fahrradbranche legte jüngst die Verkaufszahlen des Landes für 2012 vor. Elektrofahrräder legen zu, während immer weniger herkömmliche Fahrräder verkauft werden.

Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Fahrradverkäufe insgesamt in Italien um etwa 8,2 Prozent auf rund 1,6 Mio zurück. Der Umsatz mit Pedelecs stieg aber um satte 9,5 Prozent auf 48.200 verkaufte Einheiten. Damit reiht sich Italien nach den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz und Österreich in die Riege der starken europäischen E-Bike Nationen ein.