Der E-Bike-Hersteller Riese & Müller ruft alle E-Bikes der Modelle Kendu hybrid und Load hybrid zurück. Aus Sicherheitsgründen müssen alle Elektroräder dieser Modellreihen, unabhängig von Chargennummer und Kaufzeitpunkt, unverzüglich außer Betrieb genommen und zum Austausch der Federgabel in den Fachhandel zurück gebracht werden.

Hintergrund des Rückrufs: Laut Angaben des Herstellers hätten Seriengabeln dieses Typs zwar alle Riese & Müller-internen und unabhängigen externen Tests ausnahmslos bestanden, doch sei es zum Gabelversagen der eingesetzten Federgabel Spinner Grind gekommen. Die verwendeten Gabeln bergen damit ein hohes Sicherheits- und Verletzungsrisiko.

Betroffene Endkunden werden von ihrem Fachhändler kontaktiert oder können diesen direkt kontaktieren. An allen ausgelieferten Modellen wird die Gabel vom Fachhandel ausgetauscht. Endkunden, die sich unsicher sind oder die Fragen zum Rückruf haben, können sich an ihren Fachhändler oder direkt an Riese & Müller wenden.

“Riese & Müller entschuldigt sich ausdrücklich und aufrichtig für die entstandenen Unannehmlichkeiten”, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung.