Aus Geschichtsbüchern und Museen ist es bekannt: das erste Pedalrad mit unterschiedlichen Radgrößen namens Veloziped. Jetzt hat das Unternehmen DING3000 zusammen mit der BASF das Rad aus dem 19. Jahrhundert als modernes E-Bike aus Kunstoff nachgebaut. 
Das “Concept 1865″ ist eine Reise in das Jahr 1865, dem Gründungsjahr der Chemieunternehmens BASF. Damals erhielt die hölzerne Laufmaschine des Karl Drais erstmals Pedale, wurde zum Veloziped und startetet die welweite Erfolgsgeschichte des Fahrrads.
Als Hommage an diese Ära der Technikbegeisterung und der Experimentierfreude haben sich DING3000 und BASF gefragt, wie wohl das erste Pedalrad ausgesehen hätte, wenn den Fahrradpionieren moderne Werkstoffe von heute zur Verfügung gestanden hätten.
Herausgekommen ist das E-Veloziped ”Concept 1865″, ein voll fahrbereiter Prototyp mit Elektroantrieb und 24 zum Teil hochinnovativen Polymer-Teilen wie beispielsweise lagerfreien Vollkunststoffpedalen aus Ultrason® oder leichten und pannensicheren Infinergy® Reifen.
Weitere Informationen auf der Projektseite.