Der Verein ExtraEnergy lädt am 1. Juni 2013 zum Tag der offenen Tür in Tanna/Thüringen ein. Gäste sind eingeladen ausgiebig Pedelecs Probe zufahren und mehr über die Geschichte des Elektrofahrrads auf einem Museumsrundgang zu erfahren. Speziell für Familien ermöglicht man Testfahrten mit Kindersitzen und -anhängeren, die für den Betrieb mit dem E-Rad geeignet sind.

ExtraEnergy ist ein Mekka für E-Rad-Fans, bekannt durch Tests und viele Publikationen zum Thema. Am Tag der offenen Tür erhalten Interessenten kostenlose Informationen zur ExtraEnergy-Testmethodik und einen wohl einzigartigen Einblick in frühe Pedelec-Modelle.

Neu: Indoor-Teststrecke zum Ausprobieren


Auf der neuen Indoor-Teststrecke des Vereins kann jeder Gast unterschiedliche Pedelecs Probefahren. Die Teststrecke beinhaltet eine Rampe mit 16 und 8 Prozent Steigung, um die Leistung am Berg zu simulieren. Das Außengelände lädt zum ausgiebigeren Testen ein.

Museum: Führungen durch die Historie des Elektrofahrrads


In Tanna steht das weltweit älteste Museum für sogenannte Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs). Um 10:30 Uhr und 13:30 Uhr führt Hannes Neupert, ExtraEnergy Vereinsgründer und Vorsitzender, durch die Halle und lässt Besucher in die 21-jährige Geschichte des Pedelecs eintauchen.

Im Anschluss kann an geführten Touren teilgenommen werden, die Sebastian Plog, Geschäftsführer der ExtraEnergy Test GmbH, anbietet. Diese führt über die weltweit einzige Referenzstrecke für Pedelec- und E-Bike Tests.

Auf einen Blick



  • Datum: 1. Juni 2013

  • Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr

  • Museumsführungen: 10:30 Uhr und 13:30 Uhr

  • Adresse: Koskauer Str. 100, 07922 Tanna

  • Hinweis: Für Probefahrten Personalausweis mitbringen. Mindestalter 18 Jahre.


Weitere Informationen auf der ExtraEnergy-Homepage