Die Kapazität eines Akkus wird in Amperestunden (Ah) angegeben. Multipliziert man die Kapazität (Ah) mit der Spannung eines Akkus (V) erhält man die Wattstunde (Wh). Je höher dieser Wert ausfällt, desto größer ist die mögliche Distanz, die mit einer Akkuladung zurückgelegt werden kann.