BMS bedeutet Batteriemanagementsystem und ist eine elektronische Schaltung, die zur Überwachung und Regelung von Akku-Systemen dient. Ein E-Bike Akku besteht aus vielen Einzelakkumulatoren, die zu einem größeren System zusammengefasst sind. Um Streuungen bei der Fertigung der Akkuzellen auszugleichen, Über- und Unterladungen zu vermeiden und die Temperaturentwicklung zu kontrollieren, kommen BMS zum Einsatz. Die Steuerung der Lade- und Entladevorgänge erhöht auch die Anzahl der möglichen Ladezyklen und somit die Lebensdauer des Akkus.