Eine Anfahr- oder Schiebehilfe ist ein Ausstattungsmerkmal mancher E-Bikes, die eine Motorunterstützung bis 6 Km/h auch ohne Treten in die Pedale ermöglicht. Sie wird per Knopf oder Schalter am Lenker ausgelöst. Eine Anfahr- oder Schiebehilfe kann sehr praktisch sein, wenn man sein E-Bike eine Rampe hinaufschieben muss, eine Treppe überwinden muss oder an einer Ampel anfährt. Vor dem Gesetz sind Pedelecs 25 ohne wie mit Anfahr- oder Schiebehilfe gleich und gelten als Fahrräder. Es ist kein Führerschein nötig.