Die Angebotsvielfalt bei Elektrorädern ist immens: Auf dem Markt sind über 3.000 verschiedene Modelle erhältlich. Der eBike-finder bietet eine Übersicht über den Fachhandel sowie Informationen und Beratung zum Thema e-Bike. Unter dem Menüpunkt "Wissen" finden Sie Tipps für die Wahl des richtigen e-Bike Typs und Antwort auf wichtige Fragen zum Elektrorad - von A wie Akku bis Z wie Zulassung.

Im eBike-Finder finden Sie die das passende e-Bike bei einem Fachhändler in Ihrer Nähe. Gut informiert buchen Sie ihren Wunschtermin für eine Probefahrt - egal ob vom Smartphone, Tablet oder dem heimischen PC aus.

Ähnlich wie vor dem Kauf eines Autos, eines Handys oder Tablets sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihr zukünftiges E-Bike nutzen wollen. Brauchen Sie es in der Stadt, wollen Sie damit Pendeln oder soll es ins Gelände gehen?

Die folgenden Tipps helfen Ihnen, die wichtigsten Dinge vorab zu klären – vor dem Kauf, beim Kauf und nach dem Kauf.

Sollten Sie Fragen haben oder Ihnen ein Begriff unbekannt sein, bieten unser Katalog mit Fragen und Antworten sowie das Glossar mit den wichtigsten Fachausdrücken weitere Orientierung. Viel Spaß beim Stöbern und eBike Finden. Wir hoffen, dass Sie bald mit dem passenden e-Bike zur ersten Probefahrt unterwegs sind. Mit der Beachtung der folgenden Tipps sind Sie gut gerüstet für den e-Bike Kauf.

Reichweite und Gelände berücksichtigen

Für einige Menschen ist das Elektrorad nur ein Freizeitgerät, aber die Zahl derer, die das Pedelec als preiswertes Transportmittel zum Arbeitsplatz oder zur Ausbildung für tägliche Kurzstrecken einsetzen, wächst rasant. Wie wollen Sie es einsetzen?

Spielen Sie doch einmal gedanklich durch, wie lang Ihr Weg ist, den Sie durchschnittlich zurücklegen möchten und wie oft Sie planen, das Elektrorad im Jahr einzusetzen. Auch abzuschätzen, wie viele Kilometer Sie pro Jahr mit Ihrem neuen e-Bike unterwegs sein werden, bringt Sie schon einen guten Schritt weiter. Denn mit diesen Informationen können Sie bereits bestimmen, wie lange der E-Bike-Akku durchhalten sollte ohne ihn aufladen zu müssen. Wo werden Sie meistens fahren?

Fahren Sie eher in der Stadt oder im Flachland oder gilt es Hügel und Berge zu überwinden? Fahren Sie eher auf gut befahrbaren Böden wie Radwegen beziehungsweise der Straße oder geht es auch schon mal über Feld- und Waldwege oder Kopfsteinpflaster? Dies sagt viel über den für Sie in Frage kommenden Fahrradtypen, aber zum Beispiel auch etwas über die notwendige Federung aus.

Fahrweise, Gepäck und Gewicht beachten

Wie wollen Sie unterwegs sein? Eher schnell und sportlich oder eher gemütlich und bequem? Es gibt sehr viele Pedelec Komfortmodelle, die sich durch tiefen Einstieg und eine bequeme Sitzposition kennzeichnen, aber natürlich auch viele Modelle, die für sportlichen Fahrstil stehen. Gemacht für Menschen, die gerne mit höheren Geschwindigkeiten unterwegs sind oder das e-Bike auch zu Sport- und Trainingszwecken einsetzen. Stellen Sie sich auch die Frage, wie viel Gepäck Sie mit Ihrem E-Rad transportieren wollen. Sind Sie eher mit dem Rucksack unterwegs oder wollen Sie zum Beispiel den Einkauf im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt auch mit Ihrem Pedelec bewältigen? Planen Sie Ihr Kind mitzunehmen oder wollen Sie einen Fahrrad-Anhänger benutzen?

E-Bikes sind durch die Antriebseinheit deutlich schwerer als herkömmliche Fahrräder. Daher ist es von Belang, ob Sie Ihr e-Rad über Treppen bewegen müssen, um es in die Wohnung oder den Keller zu tragen. Vielleicht transportieren Sie Ihr Pedelec für Ausflüge im Grünen auch gerne auf dem Fahrradträger Ihres Autos oder Wohnmobils. Es gibt große Unterschiede beim Gewicht und auch der Verteilung des Gewichts und nicht jedes e-Bike lässt sich gleich gut heben oder tragen.

Informieren, vergleichen und sich beraten lassen

Notieren Sie sich die Anforderungen, die Sie an Ihr neues e-Bike stellen. Das geht am einfachsten über die ebike-finder Merkliste. So vorbereitet finden Sie beim Fachhandel in Ihrer Nähe das für Sie passende Pedelec.

Sollte Ihnen ein Hersteller unbekannt sein oder wollen Sie mehr über ihn erfahren, dann schauen Sie in die Herstellerübersicht. Pedelec, Rekuperation und Trittfrequenzsensor – manche Begriffe im Zusammenhang mit Elektrofahrrädern sind verwirrend. Unser Glossar erklärt alles, was Sie wissen wollen. Sollten Sie weitere Fragen haben, finden Sie im FAQ-Bereich Antworten.

E-Bike Probefahrt zum Wunschtermin über den eBike-finder buchen